Arbeitsschutzkleidung in der Wespenbekämpfung

Schädlingsbekämpfung / Arbeitsschutz

Arbeitsschutz ist ein wichtiger Bestandteil der professionellen Schädlingsbekämpfung.
Im Bild sehen Sie, wie geschützt unser Techniker an ein Wespennest geht: Sicherheitsschuhe, ein stichsicherer Overall mit integriertem Gesichtsschutz und Helm,  spez. Feuerwehrhandschuhe.
Damit wird klar, wenn man sich einem Wespennest nähert, kann von diesem Staat eine große Gefahr ausgehen.Es sind meist mehrere Hundert aktive Arbeiterinnen im Nest und ständig kommen noch Wespen vom Ausflug ins Nest zurück.
Zudem funktioniert das Staatensystem der Wespen sehr gut, es wird bei Annäherung an das Nest quasi ein Alarm ausgelöst und die Wespen greifen an, um ihr Nest zu verteidigen und den Nachwuchs und die Königin zu beschützen.

Nähern Sie sich bitte nicht ungeschützt einem Wespennest. Niemand von Ihnen wird eine solche Schutzkleidung zu Hause liegen haben. Unserer Ansicht nach, ist auch eine Imkerjacke nicht der ausreichende Schutz, zumal, wenn man diese einfach über einer normalen Jeans trägt.
Durch herkömmliche Stoffe können Wespen mühelos durchstechen.
Ein Angriff der Wespen, bei dem Sie  mehrfach gestochen würden, könnte evtl. sogar lebensbedrohlich sein.
Deshalb überlassen Sie die Bekämpfung eines Wespennestes den geprüften Schädlingsbekämpfern aus unserem Unternehmen.

Arbeitsschutz bei der Wespenbekämpfung sieht so aus:

arbeitsschutzkleidung-wespenbekaempfung
Arbeitsschutzkleidung-Wespenbekämpfung